ESTA MÉTRICA FUNDAMENTAL SUGERE QUE O BITCOIN ESTÁ NOS ESTÁGIOS INICIAIS DE UMA CORRIDA DE TOURO

Bitcoin e todo o mercado de criptogramas conseguiu ver um empurrão mais alto ontem à tarde, que surgiu logo após o Ethereum ter superado seu nível de resistência a curto prazo A ETH, que antes estava presa abaixo de $400, sofreu um rali explosivo que elevou seu preço para máximos de $430.

Isto forneceu à BTC um ligeiro vento de cauda, mas a moeda criptográfica de referência permanece presa abaixo de sua resistência de $12.000Apesar de sua fraqueza técnica, de um ponto de vista fundamental, parece estar bem posicionada para subirPara que essa força fundamental se traduza em força técnica, é preciso quebrar $12.000

Bitcoin e o mercado de moedas criptográficas agregadas têm lutado para ganhar qualquer impulso depois que tanto o BTC quanto o Ethereum atingiram seus níveis de resistência em $12.000 e $400, respectivamente.Ontem à noite, no entanto, a ETH foi capaz de incorrer em um influxo maciço de pressão de compra que fez seu preço subir até $430.

Isto proporcionou a todo o mercado um ligeiro vento de cauda, embora a maioria dos ativos digitais ainda esteja se consolidando, pois a Bitcoin Loophole continua presa abaixo de sua resistência.

Há um indicador fundamental, no entanto, que sinaliza que a moeda criptográfica de referência está lançando as bases para um maior impulso nas semanas e meses vindouros.

A BITCOIN APANHADA ABAIXO DA RESISTÊNCIA CHAVE A CURTO PRAZO COMO UMA BARRA DE IMPULSO

No momento em que escrevo, a Bitcoin está negociando abaixo de 1% a seu preço atual de $11.700. Isto é em torno do preço ao qual a moeda criptográfica tem sido negociada durante os últimos dias e semanas.

Há cerca de duas semanas, os touros da moeda criptográfica a impulsionaram até $12.000 antes de atingir a resistência maciça que fez com que seu preço baixasse para $11.000.

Deste ponto em diante, ele foi pego dentro de uma faixa comercial entre 11.200 e 12.000 dólares – com ambos os níveis sendo ardentemente defendidos por touros e ursos.

Até que um destes níveis seja quebrado, a tendência de crescimento a médio prazo da Bitcoin permanece um pouco obscura.

A FORÇA FUNDAMENTAL DO BTC CRESCE

Apesar de ver uma força técnica mista, a Bitcoin é forte de uma perspectiva fundamental.

Um analista falou sobre um fator que destacava esta força, referenciando dados que mostram a diminuição da oferta de BTC nas bolsas – apesar de seus preços relativamente altos.

Ele observa que, se a história se repetir, esta métrica indica que a Bitcoin poderá em breve entrar em um mercado de touro de pleno direito.

„O saldo do BTC em Bolsas tem diminuído muito enquanto o preço subiu. Historicamente, isto aconteceu duas vezes e é uma indicação de que ainda estamos na fase inicial de um mercado de touros. Os grandes jogadores não estão prontos para descarregar a este preço“.

Como as tendências de Bitcoin nos próximos dias devem revelar se a montagem da força fundamental se traduzirá ou não em força técnica.

Crypto-Marktkapitalisierung erreicht 300 Mrd. USD, Bitcoin Future Dominanz jedoch um 6% seit Jahresbeginn gesunken

Heute, als der Bitcoin-Preis ( BTC ) nach einem neuen Höchststand strebt, hat der Kryptomarkt eine Marktkapitalisierung von 300 Milliarden US-Dollar erreicht. Im letzten Monat ist die Zahl stetig von 218,4 Mrd. USD auf 303,1 Mrd. USD gestiegen, und die Gesamtmarktkapitalisierung hat seit Beginn des Jahres 2020 um 65,92% zugenommen.

Anfang dieser Woche hat der Cointelegraph-Mitarbeiter Michaël van de Poppe die Bedeutung der Kryptomarktobergrenze von 300 Milliarden US-Dollar erörtert.

Van de Poppe hat die Bitcoin Future Tabelle gepostet und gesagt:

„Die Bitcoin Future Grafik zeigt einen deutlichen Unterstützungs- / Widerstands-Flip bei 245 Mrd. USD. Danach stieg die Bitcoin Future Marktkapitalisierung weiter an. Das nächste Bitcoin Future Zielgebiet liegt bei 285 Mrd. USD und 300 Mrd. USD. Dies erweckt den Eindruck, dass eine Fortsetzung in Richtung 300 Mrd. USD gerechtfertigt ist, die dann als nächstes Widerstandsniveau getestet werden würde. “

Als Van de Poppe gefragt wurde, was auf dem Kryptomarkt nach der Überschreitung der 300-Milliarden-Dollar-Marktobergrenze von 300 Milliarden Dollar möglicherweise passieren könnte, sagte er:

„Ich glaube, dass der Markt den Tiefpunkt erreicht hat, da der Markt im vierten Quartal 2019 ein höheres Tief erreicht hat und nun auf ein neues höheres Hoch zusteuert. Es ist auch wahrscheinlich, dass Altcoins in der kommenden Zeit anfangen werden, Bitcoin zu übertreffen, da Altcoins am besten abschneiden, wenn Bitcoin in einem ruhigen Tempo aufsteigt. Dies sollte bedeuten, dass die Bitcoin-Dominanz immer mehr sinkt. “

Bitcoin ist bullisch, aber 10,4.000 USD zu halten ist der Schlüssel

In der Zwischenzeit ist die Dominanzrate von Bitcoin seit Jahresbeginn von 68% auf 62% gesunken, wobei viele Altcoins zweistellige und sogar dreistellige prozentuale Rallyes verzeichneten.

Derzeit kämpfen die Bitcoin-Bullen darum, den Kurs über dem Widerstand von 10.300 bis 10.400 USD zu halten. Die Trader haben bis zu 10.450 USD nach oben gedrückt, aber die letzten drei Versuche, darüber hinwegzukommen, wurden an der oberen Trendlinie des aufsteigenden Keilmusters abgelehnt.

Wenn Bullen 10.300 USD kippen können, um zu unterstützen, dann erwarten viele Analysten, dass der Bitcoin-Preis durch die Zone von 10.500 USD bis 10.900 USD geht und sich auf 11.000 USD bis 11.500 USD beläuft, da es eine Nachfragelücke im sichtbaren Bereich des Volumenprofils gibt.

Bitcoin

Zu beobachtende Bereiche: Handelsvolumen und höhere Tiefstände

Wenn die Bullen die 10.300-Dollar-10.400-Dollar-Zonen nicht umdrehen, um den Bitcoin-Preis zu stützen, könnte dies zu einer Unterstützung bei 10.163 und 10.080 Dollar führen. Unterhalb dieses Niveaus würde der nächste Stopp an der unteren Trendlinie des aufsteigenden Keils bei 9.785 USD liegen, was ebenfalls dem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt entspricht.

Wenn der Kurs vom aufsteigenden Keil abfällt, zeigen die Händler ihr Interesse bei 9.450 USD, was etwas unter dem Fibonacci-Retracement von 23,6% bei 9.500 USD liegt. Angesichts der Tatsache, dass der Großteil der jüngsten Kursverluste auf einem höheren Niveau als erwartet angekauft wurde, könnten Händler, die mit einem Pullback rechnen, ihre Kaufaufträge etwas höher als die Unterstützungen einstellen, bei denen ein Abprall zu erwarten ist.

Angesichts der anhaltenden Preisschwäche in den Zonen von 9.300 bis 9.400 US-Dollar sollten Sie darauf achten, dass das Einkaufsvolumen in den kürzeren Zeiträumen sinkt und ob das Muster der höheren Tiefs in den Zeiträumen von 6 Stunden und täglich gebrochen ist oder nicht.

Diese Signale deuten darauf hin, dass es zu einem aufsteigenden Keilabbau kommen könnte. Angesichts der aktuellen Marktlage erscheint dieses Szenario jedoch unwahrscheinlich.