Das Crypto Trading Network unterstützt die beliebte XRP-Zahlungsplattform

Der von Ripple unterstützte XRPL Labs-Entwickler Wietse Wind arbeitet mit der kryptofreundlichen Plattform Uphold zusammen, um seinen beliebten Trinkgelddienst, den XRP Tip Bot, am Leben zu erhalten.

Die Plattform hat fast 1 Million Tipps im Wert von 2,55 Millionen XRP verarbeitet, seit Wind das Projekt vor zweieinhalb Jahren gestartet hat

In einem Coil-Beitrag erklärt Wind, warum der XRP Tip Bot aufgrund einer neuen Gesetzesvorlage in den Niederlanden, nach der Bitcoin Evolution Kryptowährungsverwalter ihre Unternehmen registrieren müssen, kurz vor dem Herunterfahren stand.

Der Softwareentwickler sagt, dass ihn zeitliche Einschränkungen des Registrierungsprozesses sowie exorbitante Kosten dazu veranlasst haben, Kontakt mit dem auf Mitgliedschaft basierenden Finanzdienstleistungsunternehmen Uphold aufzunehmen.

Kryptowährung bei Bitcoin Circuit

„Das Uphold-Team hat alles getan, um mir zu helfen und dem XRP TipBot das Überleben zu ermöglichen.“

Mit der neuen Partnerschaft müssen Benutzer von XRP Tip Bot ein Uphold-Konto verknüpfen, um den Dienst weiterhin nutzen zu können.

Durch die Verknüpfung ihrer Konten erhalten Benutzer Zugriff auf die zahlreichen Dienste von Uphold, einschließlich der Umrechnung der Fiat-Währung in Krypto und umgekehrt sowie der Verbindung des Tip Bot-Guthabens eines Benutzers mit mehreren Social Media-Plattformen.

Der XRP Tip Bot, mit dem Benutzer XRP durch Twittern einer Befehlsfolge aneinander senden können, wirbt für 62.000 Konten und 10.000 aktive App-Benutzer. Die Plattform hat fast 1 Million Tipps im Wert von 2,55 Millionen XRP verarbeitet, seit Wind das Projekt vor zweieinhalb Jahren gestartet hat.

Wie erhält CoinMarketCap seine Daten?

In den letzten Tagen war CoinMarketCap in der Krypto-Community in aller Munde. Nachdem Binance den Kauf der Website angekündigt hatte, in einem Geschäft, das zwar geheim ist, aber Gerüchten zufolge für mehrere hundert Millionen Dollar abgeschlossen wurde. Aus diesem Grund und wegen der Bedeutung von CoinMarketCap als Informationsquelle für die Krypto-Welt werden wir in unserem heutigen Artikel erörtern, wie CoinMarketCap seine Daten erhält.

5 Punkte zum Verständnis des Kaufs von CoinMarketCap durch Binance
Informationen in der Krypto-Welt

In einer dezentralisierten Welt wie der Kryptomontage zuverlässige Informationen zu erhalten, kann eine komplizierte Aufgabe sein. Schließlich gibt es innerhalb der Krypto-Gemeinschaft keine Regulierungsbehörden oder Regierungen, die Auskunft über den Zustand der Wirtschaft geben können.

Wir müssen uns also auf die Informationen verlassen, die uns die verschiedenen Akteure über ihre Operationen zur Verfügung stellen.

Bitcoin Billionaire

Doch genau dieses Bedürfnis nach vertrauenswürdigen Daten und das Fehlen einer zentralisierten Institution, die diese Daten zur Verfügung stellen kann, hat einen Markt für private Akteure geschaffen, die der Bitcoin Billionaire zuverlässige Informationen über ihren Status liefern können.

Und unter den privaten Akteuren, die ihre Dienste als Datensammler und Analyse des Kryptomarktes anbieten, hebt sich CoinMarketCap von den anderen ab.

Dies ist auf die Qualität der Informationen zurückzuführen, die diese Seite bietet, da sie wahrscheinlich die aktuellste ist, die in der gesamten Krypto-Community zu finden ist. Dies macht sie zu einem wertvollen Aktivposten für Händler, Bergleute, Unternehmen und allgemein für alle Beteiligten in dieser Welt.

Wie erhält CoinMarketCap seine Daten?

Wenn CoinMarketCap also Teil des Binance-Konglomerats geworden ist, ist es ein guter Zeitpunkt, darüber zu diskutieren, wie diese Website es schafft, an die Daten heranzukommen und sie ständig zu aktualisieren.

Dies selbst in einem Umfeld radikaler Dezentralisierung, wie sie in der Welt der Kryptoaktivisten herrscht.

Und die Wahrheit ist, dass die CoinMarketCap-Methode genau diese Dezentralisierung zu ihren Gunsten ausnutzt. Indem man die Börsen in der Krypto-Welt direkt bittet, minütlich Echtzeit-Updates über das Geschehen auf ihren Plattformen zu senden.

Diese durchlaufen dann automatische Verifizierungsprozesse dank der Verwendung von Algorithmen von CoinMarketCap, das die bestätigten Daten schließlich auf seiner Website präsentiert.

Letztendlich sind die Börsen motiviert, sich an diesem Prozess zu beteiligen und aufgrund der großen Bedeutung von CoinMarketCap echte Daten zu liefern.

Nun, keine Austauschplattform will dafür bekannt sein, dass sie unehrlich ist, wenn sie falsche oder gar keine Daten zur Verfügung stellt. Denn dies könnte potenzielle Nutzer abschrecken und sich negativ auf das Geschäft auswirken.

Dank der Art und Weise, wie CoinMarketCap seine Daten erhält, und dank seiner Methoden zur quantitativen Bestätigung der Informationen wird die Website zu einer grundlegenden Quelle.

Sowie ein wichtiger Akteur für den Betrieb der Kryptenwelt, was seine Übernahme durch Binance letztlich zu einem Ereignis macht, das weiterverfolgt werden muss.

Bitcoin-Preisanalyse – BTC fällt unter 9.000 $, wird die 200-Tage-EMA halten

Bitcoin-Preisanalyse – BTC fällt unter 9.000 $, wird die 200-Tage-EMA halten?

  • Bitcoin fiel in den letzten 24 Stunden um weitere 4 %, als die Kryptowährung unter die 9.000-Dollar-Marke abstürzte.
  • Dieser jüngste Preisrückgang bringt den Gesamtpreis für 7 Tage auf -8,3%.
  • Dieser Preisanstieg wurde erwartet, nachdem Bitcoin Anzeichen für eine Erschöpfung zeigte.

⠀Bitcoin Preis: $8.780
⠀Key BTC-Widerstandswerte: 8.994 $, 9.000 $, 9.083 $, 9.172 $, 9.354 $
⠀Key BTC-Unterstützung: 8.696 $, 8.618 $, 8.466 $, 8.424 $, 8.256 $

Bitcoin BTC, -3,34% erlebte einen weiteren Preisrückgang von 4% in den letzten 24 Stunden des Handels, als die Kryptowährung bei Bitcoin Circuit unter die 9.000-Dollar-Marke fiel. Er fiel weiter nach unten, da er bis auf 8.500 $ fiel, bevor er sich wieder nach oben erholte. Sie wird jetzt auf Unterstützung durch eine nach unten gerichtete 1,414-Fib-Verlängerung bei etwa $8.775 gehandelt.

 Kryptowährung bei Bitcoin Circuit

Die Krypto-Währung begann die Woche damit, dass sie keine Bewegung über die 10.000 $-Marke hinaus machte. Dies führte zu einem 3. niedrigeren Hoch in Folge, was das erste Anzeichen dafür war, dass der Markt die Erschöpfung erreicht hatte. Er war im Laufe des Monats bis auf 10.400 Dollar gestiegen, konnte dieses Niveau jedoch nach einer Woche des Versuchs, es zu durchbrechen, nicht überwinden.

Der jüngste Preisrückgang hat die BTC nun wieder unter den 100-Tage-EMA gebracht, und es sieht so aus, als könnte sie sogar noch weiter unter den 200-Tage-EMA fallen.

Bitcoin bleibt mit einem Gesamtwert der Marktkapitalisierung von rund 160,82 Milliarden Dollar die dominierende Kryptowährung.

Wie man Bitcoin (BTC) auf Binance kaufen kann
Bitcoin-Preisanalyse

Was ist hier vorgefallen?

Seit unserer vorherigen Analyse können wir sehen, dass Bitcoin unter die vorherige Unterstützung bei $9.626 fiel, die durch ein kurzfristiges Fibonacci-Retracement-Niveau von .382 bereitgestellt wurde. Nach dem Durchbruch unter die Unterstützung fiel die Kryptowährung unter die zusätzliche Unterstützung bei 9.354 $ (.5 Fib Retracement), 9.082 $ (.618 Fib Retracement) und 9.000 $.

Nach dem Durchbruch unter 9.000 $ setzte sich der Kursrückgang weiter nach unten fort. Der Markt beendete den Handelstag gestern mit dem Niveau von $8.775, was die Unterstützung durch ein nach unten gerichtetes Fibonacci-Verlängerungsniveau von 1,414 darstellt. Er war noch weiter gesunken, konnte sich aber von der Unterstützung beim 200-Tage-EMA erholen und über $8.775 schließen.

Beim heutigen Handel können wir sehen, dass Bitcoin weiter unter das 200-Tage-EMA gestiegen ist, da es sich auf eine Unterstützung von etwa $8.523 erholte, die durch das rückläufige Fibonacci-Verlängerungsniveau von 1,618 bereitgestellt wird.

Die BTC hat sich seither von dieser Unterstützung weiter nach oben bewegt, da sie versucht, über der 8.775-Dollar-Marke zu bleiben.
Mittelfristige Vorhersage des Bitcoin-Preises: Bärisch

Der Durchbruch unter die 9.000-Dollar-Marke hat Bitcoin nun in eine bärische Phase versetzt, da er ein neues Tief für Februar 2020 geschaffen hat. Damit dieser Markt wieder in einen neutralen Zustand zurückkehren kann, müssen wir sehen, dass er über $9.100 durchbricht. Er wird erst dann wieder zinsbullisch werden, wenn er ausbrechen und über $10.000 schließen kann.

Wenn die Verkäufer die derzeitige Unterstützung durchbrechen, liegt die nächste Unterstützungsebene bei 8.696 $ (.786 Fib Retracement). Danach folgt die Unterstützung bei $8.600, die durch das 200-Tage-EMA bereitgestellt wird.

Unterhalb des 200-Tage-EMA liegt die Unterstützung bei $8.523 (nach unten 1.618 Fibonacci-Verlängerungsniveau), $8.446 (kurzfristiges .886 Fib-Retracement-Niveau) und $8.400.

Wenn die Verkäufer die BTC weiterhin unter das Niveau von $8.400 treiben, wird zusätzliche Unterstützung bei $8.251 erwartet, die durch ein längerfristiges .618 Fibonacci Retracement Niveau (in orange gezeichnet) bereitgestellt wird. Es folgt eine Unterstützung von 8.100 und 8.000 Dollar.

Unterhalb von 8.000 $ liegt die Unterstützung bei 7.908 $, 7.750 $, 7.637 $ (.786 Fib Retracement) und 7.272 $ (.886 Fib Retracement).

Krypto-Brokerage Bitcoin Suisse investiert $3M in den Handelssoftwareanbieter CoinRoutes

Kryptowährungsmakler und Depotbank Bitcoin Suisse hat 3 Millionen Dollar in den Handelssoftwareanbieter CoinRoutes investiert.

US-Einheit von CoinRoutes mit Crypto Trader

Bei der Bekanntgabe der Crypto Trader Nachricht am Dienstag auf onlinebetrug sagte Bitcoin Suisse, dass sie mit der Investition eine „beträchtliche Minderheitsbeteiligung“ an der US-Einheit von CoinRoutes erworben hat. Sie hat den Crypto Trader Prozentsatz des Anteilserwerbs nicht angegeben.

Die algorithmische Handelssoftware von CoinRoutes, die Kryptowährungspreisdaten von über 40 Börsen bezieht, ist der Hauptgrund für die Investition. „Wir sind mit der „CoinRoutes‘ Technologie im vergangenen Jahr absolut zufrieden“, sagte Niklas Nikolajsen, Präsident der Bitcoin Suisse Group.

Bitcoin

Trades zu allen wichtigen Krypto-Assetbörsen

Die von CoinRoutes bereitgestellte Technologie ermöglicht es Bitcoin Suisse, Trades zu den „besten Preisen an allen wichtigen Krypto-Assetbörsen“ auszuführen, wie es in der Ankündigung heißt.

Im Rahmen der Investition wird Nikolajsen auch dem Verwaltungsrat der beiden Einheiten von CoinRoutes in den USA und der Schweiz angehören.